Aktuelle Artikel aus dem Bereich Altenpflege

Altenpflege / Rund um die 24-Stunden-Pflege

24-Stunden-Pflege in Corona Zeiten

Adriano Pierobon / Juni 29, 2020
Altenpflege

Deutsche Patienten möchten zu Hause gepflegt werden

Altenpflege / Pflegerecht

Kurzzeitpflege

resilienzfördernde-personalführung-pflegeunternehmen

Häusliche „24 Stunden Pflege“ als Alternative zum lebensbedrohlichen Pflegenotstand in manchen Alten- und Pflegeeinrichtungen

Man liest (Assenheimer Altenheim http://www.wetterauer-zeitung.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/art472,337334) und sieht (RTL https://rtlnext.rtl.de/cms/erste-konsequenzen-nach-rtl-reportage-ueber-drk-seniorenheim-in-muehlheim-drei-mitarbeiter-freigestellt-4132441.html) es in der letzten Zeit immer wieder. Der Pflegenotstand ist ein Gesundheitsrisiko in Deutschland geworden und es trifft am härtesten diejenigen, die sich am wenigsten wehren können: Alte und Kranke. Dabei kann man den Pflegekräften nur selten einen Vorwurf machen, denn sie sind Opfer eines Systems, …

Häusliche „24 Stunden Pflege“ als Alternative zum lebensbedrohlichen Pflegenotstand in manchen Alten- und Pflegeeinrichtungen Weiterlesen »

Mit-Wuerde-in-den-Lebensabend-1

Ohne Angst und mit Würde in den Lebensabend – es gibt Alternativen zum Altenheim

Die Menschen werden älter und wollen auch bei Krankheit oder Behinderung ihren Lebensabend zuhause verbringen. Mit dieser Tatsache ergibt sich nicht nur für die Politik, sondern auch für Familien die Frage: Wie können die nicht immer gesunden älteren Angehörigen angemessen versorgt werden. Das Abbild der Pflege in Deutschland wird nicht schöner, egal, wie lange man …

Ohne Angst und mit Würde in den Lebensabend – es gibt Alternativen zum Altenheim Weiterlesen »

urlaubsvertretung_altenpflege

Urlaubsvertretung: Wenn pflegende Angehörige eine Auszeit brauchen

Die Pflege kranker Angehöriger ist kräftezehrend und belastet die Seele. Daher ist es nötig, ab und an eine Pause zu machen. Mit der Inanspruchnahme der Urlaubsvertretung / Verhinderungspflege können sich pflegende Angehörige mit finanzieller Unterstützung der Pflegekasse erholen. Im Jahre 2050 wird ein Drittel der Deutschen über 60 Jahre alt sein. Dass sich die zunehmend …

Urlaubsvertretung: Wenn pflegende Angehörige eine Auszeit brauchen Weiterlesen »

betreuerbestellung

Rechtliche Betreuung: So wenig wie möglich, so viel wie nötig

Rechtliche Betreuung: Rund 1,3 Millionen Menschen haben in Deutschland einen rechtlichen Betreuer. Den bekommen Erwachsene zur Seite gestellt, die aus gesundheitlichen Gründen, wie beispielsweise Demenz, nicht mehr in der Lage sind, für sich selbst Entscheidungen zu treffen. Der Betroffene selbst und jede Person über 18 Jahre ist berechtigt, eine rechtliche Betreuung anzuregen. Zur Prüfung benötigt …

Rechtliche Betreuung: So wenig wie möglich, so viel wie nötig Weiterlesen »

humanis-pflege-stationaeren-Einrichtungen

Seniorenheime in Bayern – Probleme in stationären Einrichtungen häufen sich

Unmotiviertes Pflegepersonal, ständige Zeitnot, keine Ansprache und Zuwendung für die Pflegebedürftigen. Dieses Bild haben viele von uns, wenn sie an Seniorenpflegeheime denken. Glaubt man den Aussagen des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung), wird die stationäre Pflege in Bayern schlechter. Ottilie Randzio, leitende Ärztin für die Pflege beim MDK in Bayern, sieht eine zu hohe Arbeitsbelastung …

Seniorenheime in Bayern – Probleme in stationären Einrichtungen häufen sich Weiterlesen »

humanis_guenstig-vertrauensvoll

Die osteuropäische  Pflegemafia nutzt den Markt der häuslichen Pflege schon längst für sich

Doch sichere und seriöse Pflege ohne Risiko gibt es nicht zum Billigtarif, wie jüngste Nachrichten und Prozessberichte zeigen Seit Jahren gibt es regelmäßig Berichte in der Presse, die von Abrechnungsbetrug oder Gewalttaten osteuropäischer Pflegedienste in der häuslichen 24 Stunden Pflege berichten. Wahrscheinlich schaffen es aber nur die spektakulären Fälle in die Printmedien, die Spitzen der …

Die osteuropäische  Pflegemafia nutzt den Markt der häuslichen Pflege schon längst für sich Weiterlesen »

24-Stunden-im-Bett-Selbstversuch

24 Stunden im Bett – Selbstversuch

Der tägliche Umgang mit an Demenz erkrankten Personen stellt Pflegepersonal regelmäßig vor große Herausforderungen. Neben einer gelungenen Kommunikation ist es vor allem die Fähigkeit der Pflegenden, Gefühlslagen oder Bedürfnisse der Erkrankten zu erspüren und auf diese adäquat einzugehen. Dies erfordert von den Pflegenden eine ständige Bereitschaft an sich selbst zu arbeiten. Geschieht dies nicht besteht …

24 Stunden im Bett – Selbstversuch Weiterlesen »

MRSA-in-der-haeuslichen-Pflege

MRSA-Infektionen in der häuslichen Pflege

Multiresistente Keime, davon hat jeder schon gehört. Am bekanntesten ist das Methicillin-resistente Staphylococcus-aureus-Bakterium, kurz MRSA genannt. Umgangssprachlich ist das Bakterium auch als Krankenhauskeim bekannt. Waren multiresistente Keime meist in Krankenhäusern oder stationären Pflegeeinrichtungen bekannt, so kommen sie inzwischen auch in Haushalten vor. Entweder werden sie durch die Betroffenen nach einem Krankenhausaufenthalt unbemerkt selbst „eingeschleppt“ oder …

MRSA-Infektionen in der häuslichen Pflege Weiterlesen »

demenz_haeusliche_pflege

Zeitinseln bei häuslicher Pflege von Menschen mit Demenz

Wie die meisten Menschen, die pflegebedürftig sind, werden auch Menschen, die an einer demenziellen Erkrankung (Demenz) leiden, zum großen Teil zu Hause von Angehörigen oder nahen Verwandten versorgt. Ohne das Engagement dieser Familien wäre die häusliche Pflege und Betreuung in Deutschland nicht zu sichern. Besonders bei demenziellen Erkrankungen erschwert u.a. die fehlende Krankheitswahrnehmung der Betroffenen, …

Zeitinseln bei häuslicher Pflege von Menschen mit Demenz Weiterlesen »

Stabilität-in-der-häuslichen-Versorgung

Stabilität in der häuslichen Versorgung älterer Menschen

Mit zunehmendem Lebensalter steigt insbesondere bei Hochbetagten das Risiko zu erkranken. Vor diesem Hintergrund ist die lokale Versorgungssituation von Pflege- und Unterstützungsangeboten ein wichtiger Aspekt für ältere Menschen. Erst durch ambulante Dienste (also Sozialstationen oder private Pflegedienste) sowie  das Angebot haushaltsnaher Dienstleistungen und therapeutischer sowie medizinischer „Inhausleistungen“  wird ein Wohnen, auch bei Krankheit,  in den …

Stabilität in der häuslichen Versorgung älterer Menschen Weiterlesen »

Scroll to Top