Brückenpflege

Brückenpflege – für eine friedvolle letzte Zeit

Die Pflegekräfte der Brückenpflege betreuen und versorgen todkranke Menschen, die sich in der letzten Lebensphase befinden. Das übergeordnete Ziel besteht darin, den letzten Lebensabschnitt so angenehm wie möglich zu gestalten und den unheilbar kranken Patienten eine möglichst hohe Lebensqualität zu bieten.

Hierzu übernehmen die Pflegekräfte u.a. die Planung der Entlassung aus dem Krankenhaus und sie kümmern sich um die Organisation sämtlicher notwendiger Dienste (Pflegedienste, Absprache mit behandelnden Ärzten etc.). So soll auch die stationäre Behandlung auf ein möglichst geringes Maß reduziert werden.

Konkret beraten die Pflegekräfte die Patienten als auch ihre Angehörigen rund um medizinische Fragen. Zudem unterstützen sie die Betroffenen bei der Bewältigung von mit der Erkrankung einhergehenden psychischen Belastungen.

Somit stellt die Brückenpflegekraft eine wichtige Bezugsperson für die Patienten und ihre Familie dar.

Im Einzelnen umfasst die Brückenpflege diese Leistungen:

  • Organisation sowie Koordination der ärztlichen und pflegerischen Versorgung
  • Kontrolle von Symptomen (in Absprache mit dem behandelnden Arzt)
  • Dokumentation des Krankheitsverlaufs
  • Organisation von medizintechnischen Geräten
  • Durchführung von Therapiemaßnahmen (Schmerztherapie, Ernährung, …)
  • regelmäßige Hausbesuche (inkl. 24-Stunden-Rufbereitschaft)
  • Krisenintervention (bei akuter Verschlechterung des Gesundheitszustandes, bei einer mentalen Überforderung der Angehörigen, …).

Sie haben weitere Fragen?

Beatrice-Keppler

Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH
Mozartstraße 1
76133 Karlsruhe
--
 0800 / 0721 27 111
info@humanis-gmbh.de

Unsere MitarbeiterInnen werden 2x wöchentlich auf Covid-19 getestet.

Scroll to Top