Altenheim

Im allgemeinen Sprachgebrauch erscheinen die Begriffe Altenheim, Altersheim, Pflegeheim, Alterspflegeheim, Alterswohnheim wie auch weitere Bezeichnungen, etwa Seniorenheim oder Seniorenresidenz. Für alle diese Bezeichnungen wird üblicherweise zugrunde gelegt, dass in diesen Einrichtungen die gleichen Aufgaben wahrgenommen werden und auch die Vorstellungen, wie das Leben der Bewohner darin aussieht, decken sich meist.

Fachlich gesehen unterscheidet sich jedoch das Altenheim vom Altenwohnheim und dem Altenpflegeheim. Alle weiteren Begriffe unterliegen keinem fachsprachlichem Terminus, sondern entstammen der Umgangssprache. 

Das Altenheim ist eine Einrichtung für ältere Personen mit geringer Pflegebedürftigkeit. In der Regel geht es hierbei um das Säubern der Zimmer und der Bereitstellung der täglichen Mahlzeiten. Natürlich spielt auch der Aspekt der schnell zur Verfügung stehenden Hilfe eine wichtige Rolle. 

Das Altenwohnheim wiederum ist eine Einrichtung, in der die Bewohner in eigenen Räumen wohnen. Das Angebot der Leitung des Altenwohnheims ist hier individuell auf die Wünsche der Bewohner ausgerichtet. 

In einem Altenpflegeheim werden stark pflegebedürftige Personen in der vollstationären Dauerpflege betreut. Diese Einrichtungen betreiben den größten Aufwand bezüglich pflegerischer und medizinischer Vorrichtungen und auch beim Personal.  

Insgesamt gibt es in Deutschland rund 14.000 Altenheime, Altenwohnheime und Altenpflegeheime in gemeinnütziger, kommunaler oder privater Trägerschaft. 

Sie haben weitere Fragen?

nuerk-2

Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH
Mozartstraße 1
76133 Karlsruhe
--
 0800 / 0721 27 111
info@humanis-gmbh.de

Simon Nürk

Simon Nürk

Mit der Maxime „Das Denken im Nutzen“ einer der Pioniere für die Dienstleistung der häuslichen Rund um die Uhr Pflege in Deutschland. Seit über 30 Jahren!
Scroll to Top