Aktivierende Pflege

Aktivierende Pflege – zurück zur Selbstständigkeit

Die aktivierende Pflege wird auch als Hilfe zur Selbsthilfe bezeichnet. Das Ziel der Betreuung besteht darin, dem/der Pflegebedürftigen langfristig zurück zur Selbstständigkeit in Sachen alltägliche Bewegungsabläufe zu verhelfen. Dabei wird eine körperliche und geistige Überforderung vermieden. Stattdessen werden bei den Maßnahmen die individuellen Voraussetzungen der/des Pflegebedürftigen berücksichtigt; diese/r wird ermutigt und in ihrem/seinem eigenen Agieren gestärkt.

Damit aktivierende Pflege praktiziert werden kann, benötigt eine Pflegekraft oder auch ein Familienmitglied praktisches Fachwissen. Dieses umfasst u.a. Kenntnisse hinsichtlich Pflegetechniken und Hilfsmitteln. Während die zu betreuende Person zum eigenen Handeln aufgefordert wird, reduziert die Pflegekraft schrittweise die Anleitung sowie die Beaufsichtigung.

Sie haben weitere Fragen?

martina-maniera-humanis

Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH
Mozartstraße 1
76133 Karlsruhe
--
 0800 / 0721 27 111
info@humanis-gmbh.de

Scroll to Top