Pflegedokumentation

Die Pflegedokumentation gilt in der professionellen Alten- und Krankenpflege als bedeutendes Arbeitsinstrument, in welchem in schriftlicher Form ausführlich alle Pflegemaßnahmen festgehalten werden. Dazu zählen sowohl alle geplanten als auch bereits durchgeführten Maßnahmen sowie Veränderungen und Besonderheiten, welche die Pflegeperson betreffen. Zu einer differenzierten Pflegedokumentation zählen unter anderem Elemente wie Pflegeanamnese, Patientenstammblatt, Medikamentenplan, Therapiemaßnahmen, Pflegebericht und Überwachungsblatt. In einer beispielhaften Pflegedokumentation wird jeder einzelne Schritt der Pflegeplanung lückenlos festgehalten.

Sinn der Pflegedokumentation ist es, eine optimale Kommunikation und Kooperation zwischen den Pflegemitarbeitern sowie zwischen dem Pflegepersonal und den beteiligten Ärzten zu gewährleisten. Sie versteht sich sozusagen als ein Element einer Krankenakte des Patienten, die ebenfalls virtuell erstellt werden kann. Es erfolgt eine regelmäßige Überprüfung der Pflegedokumentation durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung. Ebenfalls dient sie als wichtiges Beweismittel im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung. Aus diesem Grund ist eine zeitnahe und lückenlose Dokumentation der Pflegeabläufe so wichtig.

Sie haben weitere Fragen?

Beatrice-Keppler

Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH
Mozartstraße 1
76133 Karlsruhe
--
 0800 / 0721 27 111
info@humanis-gmbh.de

Adriano Pierobon

Adriano Pierobon

Mit der Maxime „Das Denken im Nutzen“ einer der Pioniere für die Dienstleistung der häuslichen Rund um die Uhr Pflege in Deutschland. Seit über 30 Jahren!
Scroll to Top