Adipositas

Der vom lateinischen „adeps“ (Fett) abgeleitete Begriff Adipositas beschreibt die Vermehrung des Körperfettes über das Normalmaß hinaus, sodass es zu krankhaftem Übergewicht kommt. In Deutschland steigt der Anteil der Menschen mit Übergewicht mit zunehmendem Alter. Von Adipositas wird gesprochen, wenn der BMI, der Body-Mass-Index, den Wert von 30 kg/m2 übersteigt. Werte darunter werden als leichtes bis schweres Übergewicht bezeichnet.

Beispiel:

Geschlecht: Männlich

Alter: 59 Jahre

Größe: 188 cm

Gewicht: 

  • 71 bis 90 kg = Ideal- bis Normalgewicht, BMI 20 - 25
  • von 91 bis 107 kg = Übergewicht, BMI 26 - 30
  • ab 108 kg = Adipositas, BMI ab 31

Studien und statistische Auswertungen zeigen, dass Menschen mit einem BMI zwischen 20 und 25 die höchste Lebenserwartung haben. Für das obige Beispiel wäre das ein Höchstgewicht von 90 bis 91 kg. Menschen, die an Adipositas leiden, tragen zudem das erhöhte Risiko, das weitere Krankheiten auftreten. Dazu gehören unter anderem:

  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Krebsarten wie Brustkrebs
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Reflux (Speiseröhrenentzündung)
  • Gicht
  • Schlafapnoe (kurzzeitiger Atemstillstand im Schlaf)
  • Gallenblasenerkrankungen
  • Ventilationsstörungen (Atmung)

In Deutschland ist bei Männern und Frauen die Altersgruppe von 60 bis 69 Jahren am stärksten von Übergewicht und Adipositas betroffen. Über 70 Jahre sinkt der Wert wieder etwas, bleibt aber immer noch höher als in den restlichen Altersgruppen von 18 bis 59 Jahren.

Sie haben weitere Fragen?

nuerk-2

Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH
Mozartstraße 1
76133 Karlsruhe
--
 0800 / 0721 27 111
info@humanis-gmbh.de

Simon Nürk

Simon Nürk

Mit der Maxime „Das Denken im Nutzen“ einer der Pioniere für die Dienstleistung der häuslichen Rund um die Uhr Pflege in Deutschland. Seit über 30 Jahren!
Scroll to Top