Image 1
Image 2
Image 3
Image 4

Verhinderungspflege, Urlaubspflege & Kurzzeitpflege in häuslicher Umgebung - Pflege & Betreuung Rund um die Uhr für ältere & pflegebedürftige Menschen

Der Begriff Verhinderungspflege sorgt häufig für Verwirrung. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Definition der Verhinderungspflege erläutern: Der Begriff ist im Grund nur ein Synonym für Ersatzpflege oder Urlaubspflege für Pflegebedürftige, wenn die Angehörigen Urlaub machen. Außerdem finden Sie hier Informationen über Antrag auf Pflegegeld, Krankengeld und Pflegestufen.
 
 
Bei Krankheiten wie Demenz übernehmen häufig Familienangehörige die häusliche Pflege und Betreuung für ältere und pflegebedürftige Menschen. Dabei werden pflegende Angehörige nicht selten bis an ihre Belastungsgrenze gefordert. Von Urlaub und Freizeit für die pflegende Person kann oft keine Rede mehr sein. Das belastet die körperlichen und seelischen Kräfte und nicht selten auch die eigene Familie. Dies wird durch mehrere Studien eindrucksvoll belegt. Trotz dieser enormen Belastung fällt es pflegenden Angehörigen häufig schwer, sich eine Auszeit zu gönnen und währenddessen Fachkräfte eines Pflegedienstes mit der Urlaubspflege zu betrauen. Sie wollen auch während ihrer Abwesenheit sicher sein, dass die Pflege zuverlässig, kompetent und liebevoll durch qualifizierte Pflegepersonen durchgeführt wird? Genau hier setzt das Konzept der Verhinderungspflege (Urlaubspflege) an.
 

Verhinderungspflege (Urlaubspflege) und Kurzzeitpflege in ganz Deutschland - Pflegedienst Humanis

Als zeitweilige Entlastung wird in diesen Fällen unsere Ersatzpflege vielfach genutzt. Die Verhinderungspflege bietet pflegenden Angehörigen - meistens sind es Frauen - die Möglichkeit, sich zu erholen und neue Kräfte für Körper und Seele zu sammeln. Doch nicht nur bei der Pflege von Demenz-Kranken oder bei Intensivpflege kann unsere Verhindeurngspflege zum Einsatz kommen: Auch bei kurzfristigen Notsituationen, beispielsweise dann, wenn pflegende Familienangehörige selbst durch Krankheit ausfallen, oder sogar stundenweise hat sich unsere Kurzzeitpflege zu Hause bewährt. 
 
verhinderungspflege, urlaubspflege, ersatzpflege, pflegeersatz
 

Besonders bei Demenzkranken ist bei Ausfall der Pflegeperson ein Verbleiben im häuslichen Umfeld, auch bei fortgeschrittenem Krankheitsstadium, einer stationären Unterbringung vorzuziehen. In der Regel verschlimmert eine neue, ungewohnte Umgebung die Krankheitssymptome. Der Ortswechsel, eine andere Tagesstrukturierung und viele neue Eindrücke führen bei Demenzkranken zu Orientierungsverlusten und angstbesetzten Reaktionen. Die Urlaubspflege ist daher bei Demenzkranken zu empfehlen.

Die Verhinderungspflege kann auch außerhalb des Haushalts, z.B. als Urlaubsbegleitung in Anspruch genommen werden. Übrigens:

 

  • Für Kurzzeitpflege & Verhinderungspflege (SGB XI, §39 Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson) bietet die Pflegeversicherung zusätzliche Leistungen!
  • Pflegende Angehörige können bei Ihrer Pflegeversicherung einen Zuschuss von bis zu 1.612,00 Euro pro Kalenderjahr beantragen (wird zusätzlich zu Pflegegeld/Pflegesachleistung gewährt)
  • Es ist eine Ersatzpflege bis zu 6 Wochen pro Kalenderjahr möglich.
  • Zusätzlich können bis zu 50% des Leistungsbetrages für Kurzzeitpflege (bis zu 806 Euro p.a.) für Verhinderungspflege verwendet werden. Das heisst für Sie, 2.418,00 Euro stehen Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen zur Verfügung. 

 

(Mehr Informationen zum Thema: Bundesministerium für Gesundheit)

 

Wer gilt als Pflegeperson in der Verhinderungspflege?

  • Als Pflegeperson gilt, wer mindestens 10 Stunden wöchentlich pflegt.
  • Verhinderungspflege kann auch von Nachbarn, Freunden usw. ausgeübt werden.
  • Eine Voraussetzung für die Leistungsgewährung ist außerdem, dass die pflegebedürftige Person mindestens ein halbes Jahr gepflegt wurde. Bitte lassen sie sich von Ihrer Pflegekasse beraten!

 

Pflege-Neuausrichtungsgesetz: ab Januar 2013 haben auch psychisch Kranke und Demenzkranke mit eingeschränkter Alltagskompetenz (Pflegestufe 0) Anspruch auf Verhinderungspflege.

 

 

Höhe der Erstattungen für die Verhinderungspflege

 

Pflegestufe Leistungen bis 2014 Leistungen ab 2015
0 mit EA*  1.550,00 Euro  1.612,00 Euro
 I, II, III  1.550,00 Euro  1.612,00 Euro

 

 

Zusätzliche Betreuungleistungen ab 2015

 

I-III ohne erhebliche EA* 104,00 Euro
I-II mit dauerhaft erhebliche EA*, der zur Inanspruchnahme des Grundbetrages berechtigt 104,00 Euro
I-II mit dauerhaft erhebliche EA*, der zur Inanspruchnahme des erhöhten Grundbetrages berechtigt 208,00 Euro

 

(EA* = Eingeschränkte Alltagskompetenz)

 

 

Sie haben Fragen zu den Themen Verhinderungspflege, Urlaubspflege und Kurzzeitpflege? Das Team vom Humanis Pflegedienst ist Ihr zuverlässiger Partner für die häusliche 24h Betreuung in ganz Deutschland. Unsere freundlichen und hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen und übermitteln Ihnen alle Informationen über Urlaubspflege , Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege .



feedback